Kategorie-Archiv: Unsere Schule

Jeden Tag passieren spannende Dinge an der WBS. Einige davon wollen wir hier mit euch teilen.

T-E-A-M

WBS, Homepage, Schj. 17-18, 4 Team Tür-Hände

Auch im Schuljahr 2017/2018 haben wir von Klasse 1-10 jeweils eine Lerngruppe vorzuweisen. Zwischen den Sommer- und Herbstferien lernen sich neue Schüler und Lehrer zunächst besser kennen, legen gemeinsame Regeln fest und finden sich als Lerngruppe. Mit unterschiedlichen Konzepten stärken die Klassenlehrer den Teamgeist unter den Schülern. Dazu gehören bespielsweise der -Klassenrat- oder Projekte wie -Ringen und Raufen-. Aber auch einfache kleine Kunstprojekte können zeigen „Hey, wir sind ein T-E-A-M!“

Auf in das Schuljahr 2017/2018

WBS, Homepage, Schj. 17-18, 1 Schulstart

Hallo und herzlich Willkommen zurück an der WBS,

schon ab heute bereiten wir uns auf das neue Schuljahr vor. Der Tag begann mit einem netten Frühstück, noch mal danke an Frau Wolter, und vielen netten Ferienerzählungen. Danach wurde geplant, überlegt und terminiert. Morgen geht es weiter. Am Montag und Dienstag werden dann die Klassenräume wieder hergerichtet und am Mittwoch begrüßen wir dann die Schüler zurück and der WBS. Wir freuen uns auf das neue Schuljahr!

Euer WBS-Team

Gute Nacht, Klasse 4

Mittlerweile gilt es an der WBS als Tradition, dass die Viertklässler kurz vor den Sommerferien zusammen in der Schule übernachten. Und deshalb organisierte Herr Seibold auch dieses Jahr einen gemütlichen Grillabend mit anschließender Schulübernachtung. Nach dem Grillen wurden die Eltern nach Hause geschickt und ein Betten-Lager wurde im Medienraum errichtet. Im Schlafanzug wurde noch ein Film geschaut und danach wurde es ruhig in der WBS. Auch das kräftige Gewitter konnte die Nachtruhe nicht stören. Am nächsten Morgen lieferte Frau Schindler als Brötchendienst die Grundlage für ein gemeinsames Frühstück. Schön war es, Klasse 4.WBS, Homepage, 2016-2017, Übernachtung 1

Fitness – Just do it

Torsten, unser externer Fitness-Trainer, hat das vergangene Schuljahr gemeinsam mit Frau Möllenberg dafür gesorgt, dass unsere Schüler noch fitter werden. Er und sein Kollege haben bereits bekannte Fußballer aus der Nationalelf wieder fit gemacht. Deshalb hieß es am Donnerstag immer: Spring in die Jogginghose und schnür deine Laufschuhe, denn hier kommt Torsten!

„Wenn ich mal groß bin, werde ich…“

Na gut, groß sind unsere Jungs und Mädels aus Klasse 8 bereits, aber welchen beruflichen Weg sie mal einschlagen möchten, ist den meisten noch nicht so klar. Deshalb hat Frau Klautke mit ihrer Klasse die AWO in Haspe besucht, um in verschiedene Berufsfelder hineinzuschnuppern. Unsere Großen haben sich Einblicke in die Berufsfelder -Farben und Lacke- und -Holz und Metall- verschafft. Wir bedanken uns bei der AWO und kommen gerne wieder 🙂

 

 

Studienfahrt nach Krakau

WBS, Homepage, 2016-2017, KZ2

Mitte Januar haben einige unserer älteren Schüler einen ganz besonderen Geschichtsunterricht erleben dürfen. Gemeinsam mit den Klassenlehrern Frau Möllenberg, Herrn Jansen  und unserer Schulleiterin Frau Wolter flogen sie vom Dortmunder Flughafen nach Krakau. Dort angekommen bezog die Gruppe zunächst ihr Hostel am Rande des jüdischen Viertels und wurde vom Reiseleiter Artur in Empfang genommen.

Neben einem Besuch der Fabrik von Oskar Schindler, schaute sich die WBS-Gruppe auch Original-Schauplätze des Films „Schindlers Liste“ an.

Doch die wohl prägensten Eindrücke sammelten die Schüler und auch die Lehrer bei der Besichtigung des Konzentrationslagers Auschwitz mit dem Vernichtungslager Birkenau. Anschaulicher lässt sich die Zeit des Nationasozialismus und der Holocaust kaum vermitteln.

Wir bedanken uns bei der Stiftung „Erinnern Ermöglichen“, die jeden Schüler mit  100 €uro unterstützte.

Außerdem haben die Studienfahrt die Firma  „CD Waelzholz KG“ aus Hagen mit 300 €uro und die Firma „Herbert Heldt KG“ aus Bergkamen mit 350 €uro unterstützt.

Nur durch die finanziellen Mittel der Stiftung und der Unternehmen konnte die Studienfahrt durchgeführt werden. Noch einmal:

Vielen Dank!

 

Unterstützung auf vier Pfoten an der WBS

In diesem Schuljahr werden wir von zwei ganz besonders feinfühligen Spürnasen unterstützt. Wir stellen vor, unsere beiden Schulhunde: Molly und Pino. Beide sind an unserem Sek-I-Standort Zuhause und treten ihren Dienst morgens mit den dazugehörigen Frauchen ähhhh, Kolleginnen an. Unsere Schüler freut es natürlich sehr, Gassigehen in den Pausen, Kuscheln bei schlechter Laune und Leckerchengeben als Belohnung gehören jetzt zum Schulalltag dazu. Die tiergestützte Pädagogik bietet natürlich einiges mehr; gerade im Umgang mit emotional-sozial auffälligen Schülern können die kleinen Helden auf  vier Pfoten wahre Wunder vollbringen. An die allgemein gültigen Unterrichtsregeln halten sich die Schüler viel bereitwilliger, wenn Molly oder Pino dabei sind. Wir feuen uns sehr, dass ihr nun Teil des WBS-Teams seid, nochmal herzlich Willkommen Molly und Pino

Noch ein kleiner Tipp für euch: Die Leckerchen bewahrt die Schulleiterin im Schrank hinter der Tür in ihrem Büro auf 😉

wbs-foto-molly1
Molly
wbs-foto-molly2
Molly in Bewegung
wbs-foto-pino1
Pino auf seinem Lieblingsplatz
wbs-foto-pino2
Pino macht Sitz

 

 

Wir lesen Westfalenpost

WBS, Homepage, 2015-2016, Einzelbild, Zeitungspate

Die WESTFALENPOST ist die meist gelesene Tageszeitung in Hagen und wird nun auch täglich an der Wilhelm Busch Schule ausliegen und gelesen.  Zu verdanken haben wir das dem Projekt „Zeitungspaten powered by ZEUS“ der WAZ Mediengruppe. Unternehmen, Vereine oder Privatpersonen können mit einem 12-monatigen Tageszeitungs-Abo Schulen den Zugang zu täglichen Nachrichten und Kommentaren ermöglichen. Besonderen Stellenwert hat dabei natürlich lokale Berichterstattung. Neben einer Hohenlimburger Stadtteilseite und vielen weiteren Hagener Nachrichten, erscheint jeden Dienstag die Schulseite der Westfalenpost.

Wir möchten uns ganz herzlich bei unserem Zeitungspaten GRAND CITY PROBERTY  und der WAZ Mediengruppe bedanken.