Berufswahlorientierungscamp 2010

Im Februar 2010 besuchten die Klassen 8a, 8b und 9/10 für 4 Tage ein Berufswahlorientierungscamp in Bad Driburg.
Hier erwarteten die Schüler eine Vielzahl von Aktivitäten die mal direkt, mal indirekt etwas mit Berufswahl zu tun hatten.

Berufswahlorientierungscamp

Telefontraining
Wir haben uns auf ein Telefongespräch vorbereitet, in dem wir Spiele gemacht haben, Erklärungen bekommen haben und wichtige Themen besprochen haben, die für ein Telefonat mit einem Arbeitgeber wichtig sind
Bea, 8a

Telefongespräch
1. Wir haben ein Telefonat geführt mit einer Sekretärin und haben uns dann vorgestellt und gesagt das wir uns für ein Praktikum bewerben möchten.
2. Dieses Gespräch wurde aufgenommen und wir konnten uns das am ende anhören.
3. Und zum Schluss wurde uns dann mitgeteilt wie es so gelaufen ist.
Sarah, 8a

Erlebnispädagogik
Wir sind in der Halle auf Kisten geklettert. Manche haben es ganz nach oben geschafft  und manche standen sogar auf den 10 Kisten  Dann haben wir zusammen die Brücke von Da Vinci gebaut. Es hat  sehr viel Spaß gemacht ich würde das noch mal machen, wenn es geht.
Tunahan, 8a

Holzwerkstatt
Wir haben zusammen eine Leiter gebaut und es hat Spass gemacht. Wir mussten dabei im Team arbeiten. Die Leiter ist gut geworden.
Am letzten Tag haben wir die Leiter noch angemalt. Außerdem haben wir Bilder gemalt, was wir erlebt hatten.
Alex, 8a

Kletterpark Paderborn
Im Berufswahlorientierungscamp sind wir mit einem Reisebus in einen Kletterpark gefahren und durften klettern. Wir haben dort den doppelt gesteckten 8er-Knoten gelernt und haben auch gelernt wie man jemanden sichert.
Die Wände sind bis zu 12 Meter hoch und das hat tierisch Spaß gemacht.
Ramy, 8a