Alle Beiträge von schindler

Ausflüge kurz vor den Sommerferien

Wir nutzen die letzten Wochen noch einmal für Ausflüge. Lerngruppe 3/4 war im Sprungwerk. Wir hatten viel Spaß und alle kamen ordentlich ins Schwitzen. Während die Schüler*innen nun heute Nachmittag das gute Wetter nutzen können, sitzen die Lehrkräfte nun in der Zeugniskonferenz. Aber ein Ende ist in Sicht 🙂

Aus aktuellem Anlass, unser Projekt: Zwei Sterne

Das Projekt ZWEI STERNE – die Geschichte von Margot und Ralf Stern startete im Oktober 2023. An acht Vormittagen kamen zu uns drei Künstler:
Emil Imdahl aus Bochum (Graffiti)
Julius Müller aus Witten (Musik/Text)
Sebastian Likarec aus Wuppertal (Tanz).
Mit 11 Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 8 bis 10 wurde dieses Video produziert. Der 10-minütige Clip erzählt von dem Leben von Margot und Rolf Stern aus Hohenlimburg. Die Geschwister waren Juden. 1938 gelang Rolf die Flucht in die USA. Seine Eltern und seine Schwester wurden 1942 mit vielen anderen Jüdinen und Juden in einem Wald bei Minsk erschossen. Rolf kehrte als amerikanischer Soldat 1945 für kurze Zeit nach Deutschland zurück.

Die Produktion wurde durch Mittel des Bundesprogramms „Demokratie leben“ ermöglicht. Ein Großteil der knapp 5.000 Euro wurden für Künstlerhonorare ausgegeben.

2. Platz für die WBS

Am 23. Juni 2024 ab 11 Uhr fand die Preisverleihung des Schüler:innenwettbewerbs #meine.deine.unsere.werte im Annelise Brost Musikforum Ruhr statt. Den 2. Platz gewannen unsere Schüler Darrin und Aleks. Da Aleks inzwischen in Griechenland wohnt, nahm Darrin den Preis entgegen. Aleks las seinen Text per Audiobotschaft, Darrin trug ihn live vor. Die Laudatio hielt Prof. Dr. Björn Rothstein von der Professional School of Education.

Sportfest 2024

Auf der Zielgerade des Schuljahres fand nun unser 2. Sportfest statt. Im Erich-Berlet-Stadion konnten unsere Schüler*innen bei super Wetterbedingungen in den verschieden Disziplinen zeigen, was sie in den vergangenen Wochen im Sportunterricht trainiert hatten. Vielen Dank auch an unsere 10er, die einen super Verpflegungsstand organisiert hatten.

Besuch im Museum

Schüler der Wilhelm Busch Schule begaben sich im Osthausmuseum auf eine inspirierende Rundführung. Die Kinder sahen sich dabei mit großen Interesse die Gemälde und erstaunliche Skulpturen an. Sie lernten wie Ölfarbe hergestellt wird, mit welchen Werkzeugen die Farbe aufgetragen werden kann und was eine Leinwand ist. Mit Hilfe einer Brille konnten die Kinder dann erleben, das auch im Sonnenlicht Farben sind und überall im Raum kleine Regenbögen zu sehen waren. Im Anschluss durften die Kinder unter dem Motto „Jeder ist ein Künstler“ ihrer Kreativität freien Lauf lassen und selbst mit großem Erfolg zum Künstler werden. Allen hat es sehr gut gefallen.

Hallo Paula!

Nach dem bestandenem Wesenstest verstärkt das Team der WBS jetzt die liebe Paula. Paulas Stärke ist auf jeden Fall das lange Zuhören, außerdem wird Paula gerne stundenlang gestreichelt und sie mag es, vorgelesen zu bekommen. 🙂